Der Verstand

Für jedes Thema und jede Art von Wahrnehmung sind unendlich viele Ordner und Speicherplätze vorhanden. Ein Autofahrer hat spezielle «Ordner» für die verschiedenen Wahrnehmungen wie Autogeräusche, Verkehrssituation und Geschwindigkeit. Beim Fahren reagiert er «automatisch», aber doch wissentlich auf die jeweiligen Situationen. Man kann sagen, dass der Fahrer seinen Wagen mit Hilfe einer Automatik lenkt, doch ist diese Automatik auch Teil seines Verstandes.

Alle angeeigneten Daten wie Erinnerungen und Gelerntes verknüpfen sich mit den entsprechenden Schlussfolgerungen des Individuums, die ebenfalls Teil des Verstandes sind. Wenn Sie z.B. in der Vergangenheit die Schlussfolgerung machten, dass das Fahren im Dunkeln riskant ist, dann werden Sie bei Dämmerung instinktiv langsamer fahren als sonst.

Erinnern Sie sich an Ihren letzten Urlaub? Was haben Sie dort gesehen? Wie fühlten Sie sich während Ihres Urlaubs?

Wohin schauten Sie, als Sie gerade über Ihren letzten Urlaub nachdachten? Wahrscheinlich schauten Sie irgendwo in den Raum und betrachteten ein inneres Bild vom Urlaub, stimmt’s? Hier ist der Speicherort für Ihre Erinnerungen und Ihre Bilder, für Ihre Gedanken und Ihre Gefühle: Ihr Verstand.
Der Verstand ist ein Netz von Bildern, die von Erfahrungen des Individuums gemacht und von ihm aufbewahrt werden. Er speichert und verwaltet persönliche Aufzeichnungen sorgfältig und benutzt sie, um daraus Schlussfolgerungen für auftretende Probleme zu ziehen. Der Verstand ist heutzutage gut mit den Begriffen der Computertechnologie zu beschreiben. Es ist offensichtlich kein Zufall, dass die modernen Computer so strukturiert sind, wie wir sie jetzt benutzen, denn ihre Funktionen haben gewisse Ähnlichkeiten mit unserem Verstand. Nur dass dieser weitaus ausgeklügelter ist.

Warum ist es wichtig, mehr über den Verstand zu wissen?
Im Auditing arbeiten wir konkret an der Entladung traumatischer Geschehnisse, die im reaktiven
Verstand gespeichert sind. Damit Sie Ihren analytischen Verstand besser für Ihre Entscheidungsfähigkeit nutzen können. Schauen wir genauer hin:

weiterlesen:
Der analytische Verstand
Der reaktive Verstand